Startseite
 
Spenden
Hauptmenue
Startseite
Über uns
Öffnungszeiten
Tiervermittlung
Fundtiere
Entlaufen
Patentiere
Tierschicksale
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Spenden
Sponsoren
Mitgliedschaft
Kontakt
Impressum
Suchen
Mitgliederbereich





Passwort vergessen?
Besucherstatistik
Heute13
Gestern220
Woche448
Monat3959
Gesamt658176

(C) Fliesenstadt
Wer ist online
So finden Sie uns
Startadresse:


Ziel
Tierheim Tirschenreuth
Hilfe für herrenlose Straßenkatzen im Landkreis Meissen
Tierheim Meißen-Winkwitz e.V. und aktion tier führen große Kastrationsaktion durch

Berlin / Meißen, 17.04.2009. Heute hat der Tierschutzverein Meißen-Winkwitz e.V., ein langjähriger Kooperationspartner von aktion tier, in seinem Tierheim eine große Kastrationsaktion durchgeführt.

Im Landkreis Meißen leben viele verwilderte Hauskatzen. Sie werden in der Regel von Anwohnern gefüttert, für die erforderlichen Kastrationen reicht das Geld jedoch meist nicht. Daher bringen die weiblichen Straßenkatzen mehrmals jährlich bis zu 6 Junge zur Welt. Die Katzenbabys sind scheu, wachsen auf der Straße heran und vermehren sich später dann selbst regelmäßig. Ein Teufelskreis, den es zu durchbrechen gilt.

Weiter …
 
aktion tier e.V. prangert Damwild - Haltung bei Pfaffenhofen an
Bereits im Herbst zeigte aktion tier – menschen für tiere e.V. beim zuständigen Veterinäramt eine unzumutbare Haltung von Damwild im Gehege bei Pfaffenhofen/Ehrenberg an. Auf einem eingezäunten Grundstück von 6000 m² tummelten sich über 30 Wildtiere, die auf dem kargen Gelände nur noch wenig zu fressen vorfanden. Die gesamte Herde war stark abgemagert,  dann wurde aufgrund der Meldung von aktion tier zugefüttert.
Weiter …
 
Happy End für Stadttauben am S-Bahnhof Hohenzollerndamm

Nach Strafanzeige durch aktion tier wurde das Todesnetz endlich entfernt

 Bis heute Nacht hing unter der Brücke am S-Bahnhof Hohenzollerndamm ein tierschutzwidriges da defektes Taubennetz (aktion tier berichtete). Der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung war der Zustand des an vielen Seiten offenen und durchlöcherten Netzes seit vielen Monaten bekannt. „Vor allem in den lose herabhängenden Netzbeuteln verfingen sich fast täglich Tauben und verendeten kläglich“, kritisiert Ursula Bauer, Diplom-Biologin von aktion tier.

Weiter …
 
aktion tier Netzwerk funktioniert – TSV Offenburg rettet Ziegen
Spontan entschied sich der Tierschutzverein Offenburg e.V., ein Kooperationspartner von aktion tier – menschen für Tiere e.V. erste Hilfe bei der Rettung von fünf Ziegen zu leisten. Die drei Ziegenböcke und zwei Ziegenweibchen waren aufgrund katastrophaler Haltung in Bad Sassendorf vom Veterinäramt beschlagnahmt worden.
Weiter …
 
Auch Hunde und Katzen können Diabetes bekommen

Nicht nur wir Menschen, sondern auch Hunde, Katzen und andere Haustiere können an Diabetes erkranken.  Aber genauso wie bei uns kann die Erkrankung bei rechtzeitigem Erkennen und regelmäßiger Kontrolle mit Insulin gut behandelt werden.

Erste Anzeichen, die eine Vorstellung beim Tierarzt empfehlenswert machen, sind eine vermehrte Futteraufnahme bei gleichzeitiger Gewichtsabnahme und vermehrtes Trinken bei gesteigertem Urinabsatz.

Weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 21 - 25 von 105