Startseite
 
Spenden
Hauptmenue
Startseite
Über uns
Öffnungszeiten
Tiervermittlung
Fundtiere
Entlaufen
Patentiere
Tierschicksale
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Spenden
Sponsoren
Mitgliedschaft
Kontakt
Impressum
Suchen
Mitgliederbereich





Passwort vergessen?
Besucherstatistik
Heute25
Gestern251
Woche739
Monat5280
Gesamt645442

(C) Fliesenstadt
Wer ist online
So finden Sie uns
Startadresse:


Ziel
Tierheim Tirschenreuth
Nikotin hochgiftig für Haustiere PDF Drucken E-Mail
Rauchen schadet dem Menschen, das weiß fast jedes Kind. Doch dass Nikotin auch für Haustiere extrem giftig ist, dürfte für viele Tierliebhaber neu sein. Besonders gefährliche Situationen entstehen, wenn der Vierbeiner versehentlich Zigarettenstummel oder Teile davon verspeist. Dies geschieht immer wieder, wenn Mülleimer mit Essensresten Objekt der Begierde unserer Schützlinge werden.

"Schon ein Stummel reicht, um bei Hund und Katze starke Vergiftungserscheinungen auszulösen", warnt Frau Dr. Tina Hölscher, die als Tierärztin für aktion tier e.V. tätig ist. Erste Intoxikationssymptome sind Speicheln, Erbrechen und Unruhe. Später treten Krämpfe auf. In schweren Fällen kommt es einige Stunden nach Abschlucken der Zigarettenbestandteile schlagartig zur Atemlähmung.

"Beobachtet ein Tierbesitzer sein Tier bei der Aufnahme, muss der nächste Weg zum Tierarzt führen. Der spritzt ein Präparat, das Erbrechen auslöst", beschreibt Frau Dr. Hölscher die richtige Vorgehensweise im Notfall. Somit wird das Gift über die Maulhöhle aus dem Körper entfernt. Keimt erst Stunden später der Verdacht, es könne sich um eine Nikotinvergiftung handeln, kann das Tier nur noch symptomatisch behandelt werden. Der Ausgang hängt dann von der Größe und Konstitution des Vierbeiners und der geschluckten Giftmenge ab.

In jedem Fall ist Vorsorge besser als eine Therapie. Tabakreste aller Art sollten vor gierigen Mäulern geschützt deponiert werden. Im Freien müssen Tierbesitzer darauf achten, dass ihr Gefährte keine vermeintlichen Leckerbissen aufnimmt.

Die Tierschutzorganisation aktion tier - menschen für tiere e.V. ist eine der größten Tier- und Artenschutzorganisationen Deutschlands.

Weitere Informationen bei: Dr. med. vet. Tina Hölscher, Veterinärin bei aktion tier, Tel.: 0177-2451198 ( Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst ).

aktion tier - menschen für tiere e.V.
Pressestelle
Kaiserdamm 97
14057 Berlin

Tel.: 030-301038-33
Fax: 030-301038-34
www.aktiontier.org
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
 
< Zurück   Weiter >