Startseite
 
Spenden
Hauptmenue
Startseite
Über uns
Öffnungszeiten
Tiervermittlung
Fundtiere
Entlaufen
Patentiere
Tierschicksale
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Spenden
Sponsoren
Mitgliedschaft
Kontakt
Impressum
Suchen
Mitgliederbereich





Passwort vergessen?
Besucherstatistik
Heute25
Gestern251
Woche739
Monat5280
Gesamt645442

(C) Fliesenstadt
Wer ist online
So finden Sie uns
Startadresse:


Ziel
Tierheim Tirschenreuth
Hilfe für herrenlose Straßenkatzen im Landkreis Meissen PDF Drucken E-Mail
Tierheim Meißen-Winkwitz e.V. und aktion tier führen große Kastrationsaktion durch

Berlin / Meißen, 17.04.2009. Heute hat der Tierschutzverein Meißen-Winkwitz e.V., ein langjähriger Kooperationspartner von aktion tier, in seinem Tierheim eine große Kastrationsaktion durchgeführt.

Im Landkreis Meißen leben viele verwilderte Hauskatzen. Sie werden in der Regel von Anwohnern gefüttert, für die erforderlichen Kastrationen reicht das Geld jedoch meist nicht. Daher bringen die weiblichen Straßenkatzen mehrmals jährlich bis zu 6 Junge zur Welt. Die Katzenbabys sind scheu, wachsen auf der Straße heran und vermehren sich später dann selbst regelmäßig. Ein Teufelskreis, den es zu durchbrechen gilt.

„Deshalb haben wir 28 dieser verwilderten Hauskatzen mit speziellen Lebendfallen eingefangen“, erklärt Mario Assmann vom Tierheim Meißen-Winkwitz. Heute hat eine aktion tier-Tierärztin dann 22 der Katzen direkt im Tierheim kastriert und gegen Parasiten behandelt. Diese Tiere werden wieder an den Futterstellen freigelassen, so bald sie sich von den Strapazen der OP erholt haben. Bei den übrigen 6 Katzen handelt es sich um hochtragende Mütter. „Für diese Katzenmütter haben wir im Tierheim extra eine Babystation eingerichtet“, berichtet Mario Assmann vom Tierheim Meißen-Winkwitz. Hier können die Tiere in Ruhe ihre Jungen zur Welt bringen. Nach der Stillzeit werden die scheuen Katzenmütter dann kastriert und wieder freigelassen. „Die Katzenbabys werden von unseren Mitarbeitern zahm geschmust und an verantwortungsvolle Tierfreunde vermittelt“, so Mario Assmann abschließend.

Die Tierschutzorganisation aktion tier – menschen für tiere e.V. ist mit 210.000 Mitgliedern und 200 Kooperationspartnern eine der größten Tier- und Artenschutzorganisationen Deutschlands.

Weitere Informationen bei:
Mario und Katrin Assmann, Tierheim Meißen-Winkwitz e.V., Tel.: 03521 – 73 01 69

Diplom-Biologin Ursula Bauer, aktion tier - Geschäftsstelle Berlin, Tel.: 030 – 30 10 38 31( Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst ).

aktion tier – menschen für tiere e.V.

Pressestelle
Kaiserdamm 97

14057 Berlin

Tel.: 030-301038-33
Fax: 030-301038-34
www.aktiontier.org
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst

 
< Zurück   Weiter >