Startseite
 
Spenden
Hauptmenue
Startseite
Über uns
Öffnungszeiten
Tiervermittlung
Fundtiere
Entlaufen
Patentiere
Tierschicksale
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Spenden
Sponsoren
Mitgliedschaft
Kontakt
Impressum
Suchen
Mitgliederbereich





Passwort vergessen?
Besucherstatistik
Heute113
Gestern194
Woche761
Monat3140
Gesamt672111

(C) Fliesenstadt
Wer ist online
So finden Sie uns
Startadresse:


Ziel
Tierheim Tirschenreuth
Mit dem Frühling kommen auch die kleinen Blutsauger PDF Drucken E-Mail
Mit Frühlingsbeginn eröffnen auch die Zecken ihre Saison. Zecken gehören zu den Spinnentieren und sind ebenso lästig, wie gefährlich. Die in Deutschland heimischen Blutsauger können lebensbedrohliche Krankheitserreger auf den Menschen übertragen, aber vor allem sind Hunde und Katze betroffen.

aktion tier – menschen für tiere rät daher die Vierbeiner prophylaktisch zu behandeln. Dr. Sylvia Haghayegh, Tierärztin der aktion tier – tierrettung münchen erklärt wie der vorbeugende Schutz funktioniert: „Es gibt sogenannte Spot-on-Präparate. Diese werden auf die Nackenhaut des Tieres geträufelt. Die Wirkung hält ca. vier Wochen an“.
Damit verringert sich auch die Gefahr für den Menschen von diesen Parasiten gebissen zu werden, denn ist der Hund frei davon, kann er auch keinen dieser Lästlinge nach Hause schleppen. Bevor sich die Zecke fest beißt, krabbelt sie nämlich häufig viele Stunden auf dem Wirtstier herum. Während dieses Zeitraumes wird sie oft abgeschüttelt und sucht sich möglichst schnell ein neues Opfer, das kann dann auch ein Zweibeiner sein.

Wird eine bereits festgebissene Zecke am Hund oder der Katze entdeckt, sollte sie möglichst schnell, durch Herausdrehen entfernt werden.

Die Tierschutzorganisation aktion tier – menschen für tiere e.V. ist mit 210.000 Mitgliedern und 200 Kooperationspartnern eine der größten Tier- und Artenschutzorganisationen Deutschlands.

Weitere Informationen bei: Judith Brettmeister, aktion tier - Geschäftsstelle München, Tel.: 089 – 75 969 252 Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst

aktion tier – menschen für tiere e.V.

Pressestelle
Kaiserdamm 97
14057 Berlin

Tel.: 030-301038-33
Fax: 030-301038-34
www.aktiontier.org
Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst
 
< Zurück   Weiter >